Digitaler Wandel
Mobility-Strategien konzentrieren sich auf den Umsatz

Momentan gilt vor allem das Internet der Dinge als treibender Faktor des digitalen Wandels. Weniger spektakulär, aber kaum weniger kräftig könnte jedoch das Thema Enterprise Mobility die anstehenden IT-Investitionen deutscher Unternehmen prägen. Nach Bring Your Own Device (BYOD) – so die Einschätzung bei IDC – hat sich der Schwerpunkt verschoben: vom Risiko- und Kostenmanagement hin zu neuen, besseren Geschäftsprozessen auf der Basis von Mobiltechnologie.

Anzeige

Im Blick hat die Wirtschaft dabei besonders den Kundenkontakt: Durch eine „Ausweitung der mobilen Applikationslandschaft“, also eigene Apps für Smartphones und Tablets, wollen die IT-Verantwortlichen ihre Kundenbeziehungen beweglicher gestalten. Doch obwohl die IT-Ausgaben der deutschen Unternehmen 2015 ganz im Zeichen der digitalen Transformation stehen, sieht IDC bei der Mehrzahl der Akteure die Gefahr, den Anschluss zu verpassen. Noch zögern viele IT-Verantwortliche aus Furcht, mit einer weiteren nicht integrierten IT-Lösung arbeiten zu müssen, die keine spürbare Verbesserung bringt.