CeBIT 2015
Kfz-Adapter ermöglicht Werkstätten die Ferndiagnose

Wenn die Motorkontrollleuchte am Armaturenbrett aufleuchtet, heißt das selten etwas Gutes. Ob der Fahrer die Fahrt risikolos fortsetzen kann oder sein Auto sofort zur nächsten Werkstatt schleppen lassen sollte, darüber kann der eilig angerufene Werkstattmeister des Vertrauens bislang nur spekulieren. Der Remote-Diagnose-Spezialist Launch Europe stellt auf der CeBIT (Halle 13, Stand B19) einen kompakten OBD2-Stick vor, der die kompletten Statusinformationen des Steuergerätes im Falle eines Falles an die Vertragswerkstatt des Fahrers schickt. Kfz-Sachverständige können mit golo CarCare den oder die Fehler über ein Tablet einsehen und dem Autobesitzer umgehend Rückmeldung geben. Derzeit lassen sich bereits 59 Automodelle mit dem Stick ausrüsten. (Quelle: Launch Europe/db)

Verwandte Artikel