Cloud-Service
Google plant Testlabor für Android-Entwickler

Einen vollen Fuhrpark aktueller Android-Geräte mussten Software-Entwickler bislang unterhalten, um sicherzustellen, dass ihre Apps auf möglichst vielen Geräten funktionieren. Auf der Google I/O hat Google jetzt einen Cloud-Service angekündigt, der Entwicklern künftig diesen Aufwand (und die damit verbundenen Ausgaben) weitgehend erspart.

Anzeige
© Heise Events

Im Cloud Test Lab, das im Laufe des Sommers online gehen soll, werden Entwickler ihre Apps auf zwanzig der am weitesten verbreiteten Android-Geräte parallel ausprobieren können. Die Testberichte sollen neben Logs auch Videos und Screenshots umfassen, sodass die Entwickler das Verhalten ihrer Apps auch visuell beurteilen können. (Quelle: Google/db)