Einbruch im Ranking
Google bestätigt das Phantom Update

Phantom Update, © fotogestoeber – Fotolia
Phantom Update

Seit Tagen ist die SEO-Szene in Aufruhr: Etliche Websites haben in der Google-Suche, anscheinend willkürlich, deutlich an Sichtbarkeit eingebüßt oder dazugewonnen. Das passiert sonst immer nur dann, wenn Google den Ranking-Algorithmus im Rahmen eines Updates ändert. Weil sich das Unternehmen aus Mountain View aber bislang bedeckt hielt, sprachen Suchmaschinenoptimierer vom „Phantom Update“. Gegenüber der Online-Publikation Search Engine Land haben Google-Verantwortliche jetzt das Schweigen gebrochen.

Es handle sich nicht um ein Spam-bezogenes Update, sondern um eine Änderung am Ranking-Algorithmus im Hinblick darauf, wie er die verschiedenen Qualitätsmerkmale einer Website gewichtet. Offen blieb bislang, welche Qualitätsfaktoren jetzt an Bedeutung gewonnen haben. Seitenbetreiber und SEO-Spezialisten bleibt nur die Möglichkeit, die betroffenen Websites auf die bekannten Qualitätsmerkmale zu analysieren. (Quelle: Search Engine Land/db)