Tweets in den Suchergebnissen
Google experimentiert mit Twitter-Content

Wieder zusammen, © Google/Twitter
Wieder zusammen

Tweets als Echtzeitsuchergebnisse, das war einmal. Von Ende 2009 bis Frühherbst 2011 zeigte Google topaktuelle Tweets in den Suchergebnissen. Dann entzog Twitter Google den Zugriff auf seine Datenbanken – ein Eigentor, wie das Twitter-Management angesichts tiefroter Zahlen inzwischen einsehen musste. Im Februar haben Twitter und Google daher eine neue Vereinbarung geschlossen.

Das Abkommen sichert Google einen umfassenden Zugang zu den Datenbanken von Twitter. Jetzt bekommen einige Nutzer erste Resultate zu sehen: Seit 4. Mai tauchen in der mobilen Suche zu vielen Suchbegriffen an prominenter Stelle auch wieder aktuelle Tweets auf – sogar mit einem direkten Link zur Twitter-App, sofern sie auf dem Gerät ist. Bei Google hat man unterdessen gegenüber Search Engine Land bestätigt, dass es sich um kleinere Experimente mit der mobilen Suche handelt, aber noch keine Einzelheiten genannt. (Quelle: Search Engine Land/db)