Vorbild Instagram
Google trennt seine Webfotos von Google+

Google I/O, © Google, Inc.
Google I/O 2015

Nach Informationen des Finanznachrichtendienstes Bloomberg wird Google auf der Entwicklerkonferenz Google I/O die Abspaltung seines kommenden Webfotodienstes von seinem wenig erfolgreichen sozialen Netzwerk Google+ bekannt geben. Das neue Fotowerkzeug soll unter anderem ein einfaches Teilen von Fotos auch auf Facebook und Twitter ermöglichen.

Für eine größere Unabhängigkeit und Flexibilität des Fotodienstes spricht der Erfolg des 2012 von Facebook aufgekauften Fotodienstes Instagram. Dem hat man dort innerhalb des Konzerns weitgehende Unabhängigkeit eingeräumt und konnte wohl auch deshalb einen Zuwachs von 300 Mio. Nutzern seit der Übernahme verzeichnen. Bei Google wollte man sich zur Abspaltung des Webfotodienstes bislang allerdings nicht offiziell äußern. (Quelle: Bloomberg Business/db)