IT-Support
Servicedesk mit Fernzugriff arbeitet effektiver

In manchen mittelständischen Unternehmen nimmt die Zahl der Support-Tickets immer weiter zu, andere verzeichnen dagegen einen Rückgang der Störungen. Den Unterschied machen die Kompetenz am Servicedesk sowie einfach zu bedienende Endgeräte und Applikationen.

Damit der Support schneller eingreifen kann, raten SolarWinds und HDI vor allem zu Werkzeugen für den Fernzugriff auf die Endgeräte der Anwender. Dann nämlich muss der Supporter ein gestörtes Gerät zum Troubleshooting nicht mehr vor sich haben; zudem lassen sich übergreifende Support-Teams an beliebigen Standorten zusammenstellen.

Eine nützliche Hilfe sind außerdem Systeme zum Ticket-Management, wie sie bereits von 84 % der befragten IT-Organisationen eingesetzt werden: Sie ermöglichen einen genauen Überblick darüber, wie oft welche Störungen auftreten. Daraus lassen sich dann Kataloge mit den Lösungen für häufig auftretende Störungen entwickeln, die eine routinierte Behebung ermöglichen. (Quelle: HDI/bs)