Social Web

Facebook lockt Verlage mit Werbeeinnahmen

MittelstandsWiki auf Facebook, © MittelstandsWiki

Facebook will Inhalte
©  MittelstandsWiki

Ergänzend oder als Alternative zu eigenen News-Angeboten könnten Verlage künftig vermehrt komplette Inhalte auf Facebook veröffentlichen, statt, wie bisher üblich, dort nur Links zu posten. Das geht aus einem Bericht des Wall Street Journal hervor. Bereits im Mai will Facebook erste Beiträge und Videos, etwa von BuzzFeed, der New York Times oder National Geographics, auf der eigenen Plattform hosten.

Um Inhalteanbieter zu ködern, soll Facebook neue Modelle zur Teilung der Werbeeinnahmen entwickelt haben – nach einem der Szenarien sollen die Content-Eigentümer sogar sämtliche Erlöse aus Anzeigen zu Inhalten, die sie auf Facebook stellen, behalten dürfen – sofern sie die Werbevermarktung selbst übernehmen. Einzelheiten zu verfügbaren Anzeigenformaten und -technologien sind bislang allerdings noch nicht bekannt. (Quelle: The Wall Street Journal/db)

Anzeige
Buying|Butler

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.