Was Digitalisierung made in Germany bewirken kann

„Wirtschaftswunder 4.0 – Digitalisierung made in Germany“ heißt das Thema, mit der die Initiative Mittelstand – Die Macher regelmäßig quer durch Deutschland tourt. Dabei geht es um innovative Technologien, die kleine und mittlere Unternehmen im globalen Wettbewerb unterstützen.

Anzeige

Digitale Lösungen zum Anfassen, eine große Fachausstellung und praxisnahe Expertenworkshops – mit diesen Neuerungen gegenüber Vorjahr startete die Event-Reihe speziell für Mittelständler am 29. April in Dresden. Nach dem Motto „Jetzt handeln und Ihren digitalen Erfolg planen“ wollen die Initiatoren Deutsche Telekom und der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) gemeinsam mit Partnern wie Cisco, Huawei, Microsoft und Samsung die Digitalisierung made in Germany angehen und so für ein Wirtschaftswunder 4.0 sorgen.

Erstmals können die Besucher die neuesten digitalen Lösungen fürs Geschäft, die gerade noch auf der CeBIT Premiere feierten, live erleben. Dazu gehören etwa die Industrie-4.0-Box, um Geräte und Maschinen aus der Ferne zu steuern, das Digitalisierungspaket-Office, IP-basierte Anschlüsse sowie die Videoberatungslösung LiveBerater. Die Teilnahme an der Veranstaltung in unterschiedlichen Städten ist kostenlos. Interessierte können sich auf Mittelstand – Die Macher anmelden. Dort gibt es weitere Informationen zum Programm. (Quelle: CyberPress/TJ)