Kritik von Taylor Swift
Apple Music ändert seine Tantiemenregelung

Apple Music, © Apple Inc.
Tantiemen in der Testzeit

Ihr Wort hat offenbar Gewicht: Die Pop- und Country-Sängerin Taylor Swift hat Apple in einem offenen Brief für den ihrer Ansicht nach unfairen Umgang mit Künstlern scharf kritisiert. Für die von Nutzern während der kostenlosen Testzeit von Apple Music angehörten Songs wollte Apple den Künstlern ursprünglich keine Tantiemen zahlen.

Swift betonte in ihrer Kritik, ihr gehe es nicht um sie selbst, sondern um neue Künstler, die vielleicht gerade ihre erste Single veröffentlicht hätten und für ihren Erfolg nun nicht bezahlt würden. Jetzt hat Apples Medienboss Eddy Cue eingelenkt: Wie er auf Twitter bekannt gab, wird Apple Künstlern auch in der Testphase Tantiemen für ihre Songs zahlen. Ob Taylor Swift Ihr Album „1989“ entgegen ihrer ursprünglichen Entscheidung jetzt doch auf Apple Music bereitstellen wird, ist noch unklar. (Quelle: re/code/db)