Mobile Marketing
Googles mobiles Ranking basiert auf Desktop-Version

Gutes Aussehen genügt: Für das mobile Ranking berücksichtigt Google zwar das Look & Feel einer Website auf Mobilgeräten, alle anderen Ranking-Faktoren stützen sich aber auf die Desktop-Version. Das hat Gary Illyes von Google gegenüber dem Online-Magazin Search Engine Land bestätigt.

Inhalte, Geschwindigkeit des Seitenaufbaus, Links und weitere Ranking-Faktoren entnimmt Google den Ergebnissen des Desktop-Crawlers. Grundsätzlich könnten Seitenbetreiber Desktop- und Mobilseiten mit völlig unterschiedlichen Inhalten ausstatten – eine moderne Variante des unter Blackhat-SEOs beliebten Cloaking. Illyes zeigte sich selbst überrascht, dass Googles dafür abgestelltes Spam-Team in mehr als einem Jahr keine Seite entdecken konnte, die diesen Umstand ausnutzt. (Quelle: Search Engine Land/db)