Open Education
Kostenloses E-Book erklärt Open Source an Schulen

Das E-Book „Open Source und Schule – Warum Bildung Offenheit braucht“ versammelt Fallstudien zum Einsatz von Linux an Schulen sowie Beiträge zur Aus- und Weiterbildung von Schülern und Lehrern zum Thema Open-Source-Software. Ein weiteres Kapitel stellt einen bootfähigen Lernstick vor, der den Einsatz von Open-Source-Programmen auf jedem Rechner erlaubt.

Zwei weitere Beiträge beschäftigen sich mit den wirtschaftlichen, sozialen und bildungstheoretischen Potenzialen von Open Source sowie mit den Parallelen zwischen Open Source und Reformpädagogik. Herausgeber ist Sebastian Seitz, Projektmanager für Open Educational Resources bei der Technologiestiftung Berlin. Das Buch steht unter einer Creative-Commons-Lizenz und kann als TeX-, PDF- oder EPUB-Datei kostenlos heruntergeladen werden. Außerdem ist es bei Amazon und im iTunes Store für jeweils 99 Cent erhältlich. (Quelle: Sebastian Seitz/rf)