Datenbrille
FCC-Dokument nährt Gerüchte um Google Glass 2

FCC-Antrag, © Google Inc.
FCC-Antrag

Auf eine mögliche neue Version der Datenbrille Google Glass lässt ein Dokument der US-amerikanischen Telekommunikationsbehörde FCC schließen. Wie Phandroid berichtet, weist das unter dem Aktenzeichen (FCC ID) A4R-GG1 geführte Dokument auf ein Gerät mit Bluetooth LE (Low Energy), WLAN nach den Standards 802.11a/b/g/n/ac und einem nicht entnehmbaren Akku hin.

Zudem soll das Kennzeichen der Federal Communications Commission nicht physisch auf das Gerät aufgebracht werden, sondern als E-Label in das Gerät integriert werden. Die optische Gestaltung dieses Labels, das in besagtem Dokument abgedruckt ist, weist große Ähnlichkeiten mit der Optik des Nutzer-Interfaces von Google Glass auf. (Quelle: Phandroid/db)