Passwortmanager
Mitro stellt den Betrieb ein

a woman finger sign a password on a tablet, © flydragon – Fotolia
Passwortmanager

Die vor einem Jahr von Twitter übernommenen Mitro Labs stellen ihren Passwortmanager-Service Mitro zum 31. August dieses Jahres ein. Nutzer sind gehalten, ihre Kennwortdaten bis dahin herunterzuladen. Dazu bietet Mitro eine Export-Funktion, über die man eine CSV-Datei generieren kann, die kompatibel mit den Passwortdaten von LastPass und 1Password ist.

Anzeige

Spätestens am 13. September, so die Betreiber, dürfte es dafür zu spät sein: Dann sollen alle Nutzerdaten permanent gelöscht werden. Als Gründe nennen die Mitro-Macher Kosten und Verwaltungsaufwand. „Wir haben einfach keine Zeit mehr, einen Dienst vernünftig zu managen, auf den sich Nutzer um ihrer Sicherheit willen verlassen. Deshalb müssen wir ihn einstellen“, heißt es auf der Website des Dienstes. (Quelle: Mitro/db)