Umstrukturierung
Google baut um und wird zu Alphabet

© Alphabet Inc.
Bald nicht mehr Google

Aus Google wird Alphabet. Das hat Larry Page den Google-Aktionären in einem offenen Brief mitgeteilt und damit die größte Umstrukturierung in der Unternehmensgeschichte angestoßen. Die Alphabet Inc. wird in der neuen Struktur die Rolle der Muttergesellschaft übernehmen. Der neue Name ist bewusst doppeldeutig gewählt: Zum einen ist das Alphabet eine der bedeutendsten Errungenschaften der Menschheit, zum anderen ist eine „Alpha-Bet“ an der Börse eine Investition mit außergewöhnlich hoher Rendite.

Unter deren Dach wird zum einen das klassische Google-Business beheimatet sein (zu dem die Suchmaschine, das Anzeigengeschäft, Maps, der Play Store, YouTube und Android gehören), daneben aber auch die anderen, bisher unter der Google Inc. geführten Geschäftsfelder wie Nest, Fiber, Calico, die Investmentgesellschaft Google Ventures oder die Forschungsabteilung Google X. Die Rolle des CEO wird Larry Page übernehmen, Sergey Brin wird der Präsident der Gesellschaft und Eric Schmidt amtet, wie bereits bei der Google Inc., als Chairman. An der Börse wurde die Ankündigung mit einem fünfprozentigen Kurssprung gefeiert. (Quelle: Google/db )