Twitter
Direktnachrichten dürfen länger als 140 Zeichen sein

Twitter-Direktnachrichten, © Ammentorp – Fotolia
Twitter-Direktnachrichten

Wer Twitter als Instant Messenger nutzt, braucht sich nicht mehr kurzzufassen: Die Beschränkung auf 140 Zeichen pro Nachricht gilt nur noch für öffentliche Tweets, während Nutzer bei persönlichen Direktnachrichten künftig keine Limits mehr einhalten müssen. Eine Beschränkung auf 10.000 Zeichen, von der in früheren Meldungen die Rede war, scheint damit vom Tisch.

Damit lässt sich Twitter in der direkten Kommunikation künftig ähnlich einsetzen wie ICQ, WhatsApp oder der Facebook Messenger. Wie Twitters Produktmanager Sachin Agarwal bekanntgab, soll die neue Möglichkeit in den kommenden Wochen weltweit ausgerollt werden. Er fasst auch kurz zusammen, wie sich die Änderung auf das öffentliche Twittern auswirkt – nämlich überhaupt nicht. Dort gilt weiterhin die Beschränkung auf 140 Zeichen. (Quelle: Twitter/db)