Neue Version Billie
WordPress 4.3 erleichtert die Individualisierung

Sichere Passwörter, © WordPress
Sichere Passwörter

Die eben erschienene Version 4.3 des Content Management Systems WordPress bietet eine Reihe sehenswerter Verbesserungen. Die nach der Jazz-Sängerin Billie Holiday benannte Version „Billie“ vereinfacht das Bearbeiten von Menüs direkt aus dem Customizer heraus. Im Editor ist es zudem jetzt mithilfe von Shortcuts möglich, Überschriften, Listen oder Zitate einzufügen, ohne dazu erst auf die entsprechenden Schaltflächen zu klicken.

Eine der wichtigsten Sicherheitsfunktionen ist die neue Handhabung von Passwörtern: Per E-Mail verschickt WordPress künftig nur noch Passwort-Reset-Links, aber nicht mehr die Passwörter selbst. Beim Anlegen oder Bearbeiten von Nutzerprofilen legt WordPress zudem automatisch wirklich sichere Passwörter fest. (Quelle: WordPress.org/db)