Open Source
Das italienische Militär wechselt zu LibreOffice

LibreOffice, © The Document Foundation
LibreOffice fürs Militär

Im vergangenen Jahr hatte die italienische Regierung beschlossen, dass bei der Beschaffung neuer Software für die Verwaltung freie Programme bevorzugt werden sollen. Diese Regelung hat nun Folgen: Das italienische Verteidigungsministerium steigt mit seinen rund 150.000 Desktop-Systemen auf das freie Büropaket LibreOffice um. Parallel dazu soll als standardmäßiges Dokumentenformat zukünftig ODF (Open Document Format) verwendet werden.

Die Migration soll im Oktober 2015 beginnen und bis Ende 2016 abgeschlossen sein. Mit dem Projekt beauftragt wurde LibreItalia, eine Vereinigung von LibreOffice-Befürwortern. Neben der technischen Umstellung soll die Organisation auch die Schulung von Trainern übernehmen. Die Einführung der eigenen Mitarbeiter in das neue System übernimmt die Militärverwaltung anschließend selbst. Die Schulungsunterlagen sollen später unter einer Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht werden. (Quelle: Joinup/rf)