Kuratierte News
Twitter rollt den Nachrichten-Tab „Moments“ aus

Moments, © MittelstandsWiki

Die interessantesten Tweets zu aktuellen Diskussionen, thematisch gebündelt: So lässt sich Twitters neues Feature Moments zusammenfassen. Die seit neuestem für US-Nutzer verfügbare Funktion soll in den kommenden Wochen und Monaten nach und nach weltweit zugänglich gemacht werden. Die Moments sind über ein eigenes Tab erreichbar, das mit einem Blitzsymbol gekennzeichnet ist. Nutzer können sich Moments ansehen und ihnen folgen, sodass zugehörige Tweets direkt in ihrer Timeline erscheinen.

Zusammengestellt werden die Moments nicht von einem Algorithmus, sondern von einem Team bei Twitter sowie Partnern wie Buzzfeed, Fox News, der Washington Post und noch einigen weiteren Nachrichtenmedien. Twitter will künftig zahlreiche weitere Partner für die Moments gewinnen. Anders als über den externen Kuratierdienst Storify wird vorerst nicht jeder Nutzer die Möglichkeit haben, über Moments individuelle Tweets zu kuratieren. (Quelle: Twitter/db)