Open Innovation
Die openBIT-Konferenz dreht sich um Neue Arbeit

Neue Arbeit, © openBIT e.V.

Die Open-Source-Vereinigung openBIT veranstaltet am 18. Februar 2016 im Nürnberger Kulturzentrum Z-Bau ihre diesjährige Geschäftsführerkonferenz. Unter der Überschrift „Neue Arbeit“ wird es besonders um Innovationen gehen: darum, in welchem Umfeld sie am besten entstehen und wie sie wiederum die Arbeitswelt verändern.

Anzeige

Konkret stehen in Nürnberg unter anderem diese Themen auf dem Programm:

  • Fachkräftegewinnung und -sicherung im Zeitalter von Arbeiten 4.0
  • Innovation und Führung in der digitalisierten Arbeitswelt
  • Neue Unternehmenskultur – Erfolgreiche Beispiele aus dem Mittelstand
  • Wann entsteht Innovation in Unternehmen?
  • Methoden innovativen Arbeitens

Das Vorgehen ist dabei nicht genz so streng, wie man es von anderen Konferenzen gewohnt ist. Bei openBIT legt man immer besonderen Wert auf den aktiven Austausch zwischen den Teilnehmern in Vorträgen, Diskussionen und Praxisworkshops – und darauf, dass sich Thesen auch gleich praktisch durchspielen lassen. So soll die Konferenz Unternehmen fit machen für den Kampf um Talente und für den Wettlauf um Innovationen. Beides wird in den kommenden Jahren immer wichtiger für den wirtschaftlichen Erfolg werden.

Die Konferenz richtet sich in erster Linie an Geschäftsführer, Personalverantwortliche, Innovationsmanager und Veränderungsverantwortliche in mittelständischen Unternehmen. Die Reihe der Speaker wiederum wird gebildet aus Vertretern von Wirtschaft und Wissenschaft. Weitere Informationen zum Programm findet man auf der Website geschaeftsfuehrer-konferenz.de. Tickets kosten regulär 199 Euro (inkl. Mehrwertsteuer) pro Person. Reist ein Geschäftsführer mit einem Mitarbeiter an, reduziert sich der Preis für beide zusammen auf 299 Euro. (Quelle: openBIT/rf)