Anti-Werbeblocker
YouTuber verweigert die Unterlassungserklärung

Adblocker, © pressmaster – Fotolia

Der von den Anwälten des Axel-Springer-Verlags abgemanhnte YouTuber Tobias Richter (Kanal: „Tobis_Tricks“) verweigert die Abgabe einer Unterlassungserklärung und ist auch nicht bereit, die geforderten Anwaltskosten zu übernehmen. Das erklärt er in einem aktuellen bei YouTube veröffentlichten Video.

Anzeige

Vor rund zwei Wochen stellte Bild.de sein Angebot so um, dass Verwender von Adblockern auch die redaktionellen Inhalte der Website nicht mehr zu sehen bekommen, wenn sie kein kostenpflichtiges Abonnement abschließen. Tobias Richter hat in einem Video erklärt, wie Nutzer diese Sperre umgehen können. Die Bild.de-Anwälte berufen sich in ihrer Abmahnung auf § 95a UrhG (Urheberrechtsgesetz), der es verbietet, technische Maßnahmen zum Schutz eines urheberrechtlich geschützten Werkes zu umgehen. Ob Gerichte dieser Argumentation folgen werden, ist unter Experten umstritten. (Quelle: Tobias Richter auf YouTube/db)