Cyberkrieg gegen IS
Anonymous beginnt den „größten Einsatz aller Zeiten“

Cyberkriegserklärung, © Anonymous

Das Hacker-Kollektiv Anonymous macht mobil gegen die Terroristen des „Islamischen Staats“. In einer Videobotschaft verurteilt ein mit der bekannten Guy-Fawkes-Maske getarnter Sprecher die im Auftrag der Terrororganisation verübten Attentate vom 13. November und kündigt an, diese würden nicht ungestraft bleiben. Wörtlich heißt es: „Der Krieg ist erklärt. Seid vorbereitet.“

Anzeige
© Heise Events

Dass Anonymous dieser Kriegserklärung Taten folgen lassen wird, gilt als sicher. Bereits nach dem Anschlag auf die Mitarbeiter der Satirezeitschrift Charlie Hebdo hatte das Hacker-Kollektiv Websites und Konten in sozialen Netzwerken ins Visier genommen, die mit der Terrororganisation in Verbindung stehen, und Tausende davon lahmgelegt. (Quelle: Anonymous auf YouTube/db)