Cyberkrieg gegen IS
Anonymous beginnt den „größten Einsatz aller Zeiten“

Cyberkriegserklärung, © Anonymous

Das Hacker-Kollektiv Anonymous macht mobil gegen die Terroristen des „Islamischen Staats“. In einer Videobotschaft verurteilt ein mit der bekannten Guy-Fawkes-Maske getarnter Sprecher die im Auftrag der Terrororganisation verübten Attentate vom 13. November und kündigt an, diese würden nicht ungestraft bleiben. Wörtlich heißt es: „Der Krieg ist erklärt. Seid vorbereitet.“

Dass Anonymous dieser Kriegserklärung Taten folgen lassen wird, gilt als sicher. Bereits nach dem Anschlag auf die Mitarbeiter der Satirezeitschrift Charlie Hebdo hatte das Hacker-Kollektiv Websites und Konten in sozialen Netzwerken ins Visier genommen, die mit der Terrororganisation in Verbindung stehen, und Tausende davon lahmgelegt. (Quelle: Anonymous auf YouTube/db)