IT-Infrastruktur
Mainframes sind weiterhin gefragt

© Florian Strohmaier, MittelstandsWiki

Großrechner haben nach wie vor eine treue Anhängerschaft, die auch in Zukunft dazu bereit ist, in zuverlässige Technik zu investieren.

Als Grund für ihr Vertrauen in die Großrechner nannten die Teilnehmer einer Umfrage von BMC Software an erster Stelle die hohe Sicherheit der Maschinen (56 %), gefolgt von der Zuverlässigkeit (55 %). Knapp die Hälfte (48 %) schätzt die Eigenschaften des Mainframe als Datenserver, für 45 % ist der hohe Datendurchsatz ein entscheidender Punkt. Im kommenden Jahr wollen 65 % der Anwender den Schwerpunkt bei der Arbeit mit dem Mainframe auf die Kostenoptimierung legen, 59 % wollen die Anwendungsverfügbarkeit weiter ausbauen.

90 % der Befragten glauben, dass die Zukunftsaussichten für Mainframes insgesamt gut sind. Allerdings gaben auch 43 % an, dass die Großrechner in einigen Jahren vermutlich vor allem für Legacy-Anwendungen genutzt würden. Ein weiteres Ergebnis der Umfrage: In den vergangenen Jahren haben immer mehr Unternehmen ihre Großrechner mit Linux ausgestattet. 2006 lief nur auf 22 % der Maschinen das Open-Source-Betriebssystem, 2015 sind es nun schon 48 %.

Der Mainframe Survey 2015 steht bei BMC als kostenloser Download zur Verfügung. (Quelle: BMC/rf)