Öffentliches WLAN
Berlin installiert 650 Access Points

Public WLAN, © Warakorn – Fotolia

Berlin bekommt ein öffentliches WLAN. Wie RBB Online berichtet, hat der Berliner Senat eine entsprechende Vereinbarung mit dem Fürther Unternehmen abl social federation getroffen. Voraussichtlich ab Anfang des kommenden Jahres will die beauftragte Firma 650 Hotspots, quer über das Stadtgebiet verteilt, einrichten. Abgeschlossen sein soll das Projekt bis zum Sommer 2016.

Die ersten fünf sollen am Roten Rathaus, am Brandenburger Tor, auf dem Gedarmenmarkt, an der Philharmonie und am Theater des Westens in Betrieb gehen. Der Senat fördert das Projekt mit einer Anschubfinanzierung von 170.000 Euro über zwei Jahre, was zwei Dritteln der Kosten entspricht. Ein weiteres Drittel wollen die Betreiber über Werbeclips einspielen. (Quelle: RBB Online/db)