HTML5
Facebook nutzt Flash nur noch für Spiele

Facebook für HTML5, © openwater – Fotolia

Facebook stellt Videos künftig nur noch mithilfe von HTML5 dar, die Flash-Technologie kommt aber weiter bei Spielen zum Einsatz. Das erläutert Facebook-Entwickler Daniel Baulig in einem aktuellen Blog-Eintrag. Er begründet diesen Schritt mit einer höheren Entwicklungsgeschwindigkeit, der Möglichkeit, die eigene Test-Infrastruktur besser zu nutzen, und der einfacheren Nutzbarkeit von HTML5 in Kombination mit Screenreadern und Tastatureingaben.

Anzeige

Bislang, so Baulig, habe einer generellen Nutzung von HTML5 vor allem die schlechtere Wiedergabeleistung in älteren Browsern entgegen gestanden, die oft auch zu einer insgesamt längeren Ladezeit geführt habe. Inzwischen seien diese Probleme aber gelöst. (Quelle: Facebook/db)