Musikstreaming
Spotify nimmt Videos ins Angebot auf

Videos auf Spotify, © Aliaksandr Markau – Fotolia

Der Musikdienst Spotify soll noch in dieser Woche damit beginnen, über seine Android-App neben Musik auch Video-Inhalte zu streamen, von der nächsten Woche an sollen auch Nutzer der iOS-App Videos zu sehen bekommen. Vorerst sollen die Clips nur in den USA, in Großbritannien, Schweden und Deutschland verfügbar sein. Das berichtet das Wall Street Journal.

In den vergangenen Monaten habe Spotify Videos bereits bei etwa 10 % seiner Nutzer getestet, zitiert die Publikation Spotifys Vizepräsident Shiva Rajaraman. Die derzeitige Klientel des Dienstes nutzt Spotify allerdings, um Musik zu hören – Videos sollen die Nutzerbasis vergrößern und bestehende Nutzer dazu bringen, mehr Zeit mit der App zu verbringen, wie Rajamaran sagt. Mit den Videos direkte Einnahmen zu erzielen, etwa durch Werbeclips, sei dagegen vorerst nicht geplant. (Quelle: Wall Street Journal/db)