Streaming

Der deutsche Musikmarkt hat 2015 deutlich zugelegt

Musikmarkt, © NAN – Fotolia

Musikmarkt
©  NAN – Fotolia

Die deutsche Musikindustrie hat das vergangene Jahr mit einem Umsatzplus von 3,9 % abgeschlossen und damit erstmals seit 2009 wieder mehr als 1,5 Mrd. Euro umgesetzt. Zu verdanken ist das Plus in erster Linie den überproportional wachsenden Umsätzen aus Streaming-Angeboten: Diese legten 2015 um 96,6 % zu und verdoppelten sich damit fast.

Insgesamt machen Umsätze aus digitalen Angeboten inzwischen rund ein Drittel des Gesamtumsatzes aus. Wie zu erwarten war, ist der Umsatz mit physischen Tonträgern weiter rückläufig, die Statistiken warten in diesem Segment aber mit einer Überraschung auf: In ihrer Nische legten die in der Vergangenheit schon tot geglaubten Vinylschallplatten um rund ein Drittel zu. (Quelle: Bundesverband Musikindustrie/db)

Anzeige
Buying|Butler

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.