Video-Streaming

Twitter integriert Periscope-Streams

© Nmedia - Fotolia

Periscope-Streams auf Twitter
©  Nmedia - Fotolia

Livestreams, die Nutzer über die App Periscope veröffentlichen, erscheinen jetzt direkt im Twitter-Feed, sowohl auf der Website als auch in den Twitter-Clients und der iPhone-App. Eine entsprechende Aktualisierung der Android-App soll in Kürze folgen. Das haben die Periscope-Verantwortlichen via Twitter bekannt gegeben.

Wie Re/code in Erfahrung bringen konnte, beschränkt sich die Integration bislang auf das reine Betrachten: Die Wiedergabe startet automatisch, wenn ein Periscope-Video ins Sichtfeld kommt, mit einem Klick oder Fingerdruck kann der Nutzer zu einer Vollbildansicht wechseln. Um Streams zu kommentieren oder Likes zu vergeben, benötigt der Nutzer aber weiterhin die Periscope-App. Die ist vorerst auch weiterhin erforderlich, um eigene Livestreams zu senden. (Quelle: Re/Code/db)

Anzeige
Buying|Butler

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.