Bug Bounty
Google zahlt 100.000 US$ für einen Chromebook-Hack

Belohnung für Chromebook-Hack, © alphaspirit – Fotolia

IT-Spezialisten, denen es gelingt, ein Chromebook im Gast-Modus dauerhaft zu kompromittieren, können von Google eine Kopfgeld von bis zu 100.000 US$ erwarten. Diese Belohnung haben die beiden Google-Mitarbeiter Nathan Parker (Stellenbeschreibung: „Chrome Defender“) und Tim Willis (seines Zeichens „Hacker Philanthropist“) im offiziellen Security Blog von Google in Aussicht gestellt.

Anzeige

Bis dato lag die Belohnung für das Aufspüren einer entsprechenden Sicherheitslücke bei 50.000 US$ – die Google allerdings noch nie auszahlen musste. Google belohnt Sicherheitsforscher bereits seit dem Jahr 2010 für das Aufspüren von Sicherheitslücken in seinen Produkten. Insgesamt hat das Unternehmen nach eigenen Angaben im letzten Jahr dafür mehr als 2 Mio. US$ ausgezahlt. (Quelle: Google Security/db)