Videostreaming
YouTube kann jetzt 360-Grad-Livestreams

360-Grad-Streaming auf YouTube, © openwater – Fotolia

Seit Montag können YouTube-Publisher mit entsprechender Ausrüstung ihren Zuschauern Livestreams mit 360-Grad-Rundumblick bieten. Als mögliche Einsatzgebiete nennt Neal Mohan, Chief Product Officer beispielhaft Sportereignisse, Konzerte oder Familienfeiern. Die Wiedergabe aufgezeichneter 360-Grad-Videos unterstützt die Plattform bereits seit März 2015.

Außerdem ermöglicht YouTube jetzt auch eine räumliche Klangwiedergabe – allerdings vorerst nur auf Android-Geräten und noch nicht für Livestreams. Um das räumliche Hören zu testen, empfiehlt YouTube eine eigens zusammengestellte Playlist. Zu den ersten in 360-Grad-Technologie gestreamten Inhalten sollen am kommenden Wochenende die Darbietungen ausgewählter Künstler auf dem Coachella-Musikfestival gehören. (Quelle: YouTube/db)