Online-Musik
Twitter steigt bei SoundCloud ein

Twitter mischt mit, © SoundCloud

Twitter hat sich einen Anteil an der in Berlin beheimateten Audioplattform SoundCloud gesichert. Der Microblogging-Dienst soll dafür nach Informationen des Online-Magazins recode 70 Mio. US$ ausgegeben haben. Sowohl ein Sprecher von SoundCloud als auch Twitter-Boss Jack Dorsey haben das Geschäft gegenüber recode grundsätzlich bestätigt, aber keine Stellung zu Einzelheiten genommen.

Das Twitter-Management hatte bereits mehrfach Interesse an SoundCloud bekundet, war aber vor zwei Jahren von einer damals erwogenen Gesamtübernahme des Musikdienstes wieder abgerückt. Ob und wie die beiden Dienste die Angebote des jeweils anderen in ihre Produkte integrieren wollen, ist noch nicht bekannt. (Quelle: recode/db)