Lektüretipp
Wem Veränderung einfach zu anstrengend ist

Transformation ist sch***, © Avispador

Der digitale Wandel heißt, weil das leichter aus dem Englischen zu übersetzen ist, meist digitale Transformation, und davon redet derzeit alles, was binär gebaute Lösungen zu verkaufen hat. Umso erfrischender ist eine Wortmeldung wie die von Axel Oppermann, der in puncto ITK-Beschaffung mit dem MittelstandsWiki kooperiert. Er sagt: „Transformation ist sch***!“

Im Avispador-Blog denkhandwerker.de rückt Oppermann dann vor allem der Trägheit der Masse zu Leibe, der Macht der Gewohnheit, der Status-quo-Bias – eine durchaus vergnügliche Lektüre, die wir allen gerne empfehlen, die „mit Kraftausdrücken und pubertärer Sprache umgehen“ können. Zum Beschluss hat er sogar neun praktische Faustregeln parat, wie Veränderung klappen könnte. Dabei gilt: Grünkernsmoothie statt Sojamilch „ist keine Transformation; das ist eine Variation innerhalb eines schwachsinnigen Verhaltensmusters.“ (red)