Mobile Benachrichtigungen
Twitter führt einen Qualitätsfilter ein

Twitter-Filter, © Sidney Cromer – Fotolia

Twitter will seinen Nutzern mehr Kontrolle über die Benachrichtigungsfunktion geben. Neben der Möglichkeit, Benachrichtigungen auf Meldungen der Personen zu beschränken, denen der Nutzer auf Twitter folgt, gehört dazu ein – zunächst nur ein- und ausschaltbarer – Qualitätsfilter. Dahinter steht ein Algorithmus, der die Qualität von Tweets mithilfe einer Reihe von Kriterien bewertet.

Dazu gehören unter anderem auch das Ursprungskonto und das sonstige Verhalten des Absenders. Nutzern sollen damit Benachrichtigungen zu Tweets erspart bleiben, die offenbar automatisiert oder wiederholt mit denselben Inhalten gesendet werden. Die neuen Funktionen sollen bereits in den kommenden Tagen für alle Nutzer eingeführt werden. (Quelle: Twitter/db)