K.Lean
Erst ein sauberer Arbeits­platz ergibt saubere Arbeit

© Josef Koch GmbH

Auch in Unternehmen, in denen technische Sauberkeit kein hartes Produktions­kriterium ist, lassen sich Arbeits­effizienz und Werk­stück­qualität optimieren, wenn aufgeräumt und gründlich geputzt ist. Auch hier gilt: Was einfach und sofort geschehen kann, geschieht am besten. Darum hat die Josef Koch GmbH ihre 5S-Reinigungs­stationen als kompakte K.Lean-Stations in Wand-, Stand- oder Mobil-Variante konzipiert.

Anzeige

Die Reinigungsstationen in Griffweite reduzieren außerdem Zeitverluste und Nebenzeiten. Die Rechengröße: Muss ein Mitarbeiter täglich nur fünf Minuten nach dem Besen suchen, hat sich eine Anschaffung etwa der K.Lean 250-2 bereits innerhalb einer Woche amortisiert. Gedacht sind die Reinigungsstationen vor allem für die Metall-, Kunststoff- und Holzbearbeitung.

Die K.Lean-Basisversion ist der kompakte Wandhalter 250-2 zur Anbringung von zwei Reinigungsgeräten wie Kehrschaufel und Handfeger. Die Modelle 980 Stationär und 980 Mobil verfügen über Haltevorrichtungen für Handfeger, Kehrschaufel und Saalbesen, Flach-, Alu-Randschaufel oder eine zweite Garnitur Handfeger und Besen sowie Putztuchrolle mit Abreißschiene. Mit dabei sind auch ein rückseitiges Universal-Ablagefach sowie ein Stellplatz für einen Mülleimer und eine Bereitstellungsfläche für einen zweiten Mülleimer. (Quelle: CyberPress/red)