Enter­­prise Mobility Manage­­ment
EMM-Lösung funktio­niert mit zeit­lich unbegrenzten Lizenzen

© VXL Instruments Ltd.

Der Thin-Client-Spezialist VXL hat eine neue Software für die Ver­waltung mobiler End­­geräte in Unter­­nehmen und Organi­­sationen vor­gestellt: VXL Fusion EMM (Enter­­prise Mobility Manage­­ment) ist eine Browser-basierte Lösung, die sich ent­weder als gehostete Soft­ware betreiben oder direkt im eigenen Netz­werk installieren lässt.

Anzeige

VXL Fusion EMM verwaltet Smart­phones und Tablets, die mit Android oder iOS laufen. Mit „perpetual licences“ (unbegrenzt laufenden Lizenzen) verschärft VXL Instruments den Preiskampf im Markt für Enterprise Mobility Management.

Zu den Funktionen zählen beispielsweise die zentrale Installation und Aktualisierung von Apps, BYOD-Management, die automatische Provisionierung von Geräten, und zahlreiche Sicherheitsfunktionen. So lässt sich der Zugriff auf Applikationen und Daten individuell pro Gerät oder auf Basis von Gruppenrichtlinien definieren. Damit kann das Unternehmen beispielsweise festgelegen, dass bestimmte Apps nur aufgerufen werden können, wenn sich das betreffende Gerät innerhalb des Firmennetzwerks befindet. Über einen integrierten App Store kann man Anwendern zudem je nach User-Profil ganz gezielt die für sie freigegebenen Apps zur Auswahl anbieten. (Quelle: CyberPress/red)