Open Source
Micro­soft tritt der Linux Foundation bei

© bagiuiani – Fotolia

Anlässlich der Entwickler­messe Connect in New York hat Micro­soft bekannt gegeben, dass das Unter­nehmen der Linux Foundation bei­treten wird. Die Foundation ist ein gemein­nütziges Kon­sortium mit mehr als 500 Mitgliedern, die das Wachs­tum von Linux unter­stützen und fördern wollen.

Anzeige

Microsoft wird als Platinum Member einsteigen, was in der Praxis bedeutet, dass die Firma einen Sitz im Vorstand erhält und jährlich 500.000 US$ Beitrag bezahlt. Als Vertreter von Microsoft wurde John Gossman ausgewählt, der sich bislang mit dem Cloud-Dienst Azure beschäftigt hat. Weitere Firmen mit Platinum-Status sind Cisco, Fujitsu, HPE, Huawei, IBM, Intel, NEC, Oracle, Qualcomm und Samsung. Unter dem neuen Chef Satya Nadella hat Microsoft in den vergangenen Jahren bei seiner Haltung zu Linux und Open Source eine Kehrtwendung vollzogen und unter anderem das .NET-Framework unter eine freie Lizenz gestellt. (Quelle: Microsoft/rf)