Server und Systeme
Der Thomas-Krenn-Award 2017 sucht Open-Source-Gewinner

© Thomas-Krenn.AG

Der Server-Hersteller Thomas-Krenn.AG aus dem bayerischen Freyung hat den Start­schuss für den Thomas-Krenn-Award 2017 gegeben. Bereits zum siebten Mal fördert das Unter­nehmen mit diesem Wett­bewerb Pro­jekte aus der Open-Source-Szene.

Anzeige

Noch bis zum 28. Februar 2017 können sich Communities – keine Einzelpersonen – für drei Hardware-Preise im Wert von 3000, 2000 und 1500 Euro bewerben. Prämiiert werden die Gewinner während der Chemnitzer Linux-Tage am 11. und 12. März 2017. Die genauen Teilnahmebedingungen stehen auf der Website von Thomas Krenn. (Quelle: Thomas-Krenn.AG/rf)