Weiterbildung
Neue E-Learning-Lösung lässt Kurse in virtuellen Welten spielen

Der Trend bei der Weiter­bildung geht einer­seits klar zum sozialen und kollabora­tiven Lernen, anderer­seits findet ein Groß­teil der Kurse mittler­weile online statt. Beides lässt sich vereinen. Auf der Learntec in Karlsruhe (24. bis 26. Januar 2017) wird WBS Training eine E-Learning-Lösung vorstellen, die ganz auf virtuelle Welten setzt: WBS LearnSpace 3D entführt die Kandidaten in realistisch gestaltete Umgebungen, Räume und Firmen, wo sie inter­aktiv mit Kollegen und Trainern umgehen können.

Das System gibt es vorerst als Prototyp. Im Zentrum steht die Erkenntnis, dass Gelerntes rasch wieder verfliegt, wenn es nicht angewendet und geübt wird: Rund 70 % des Lernens geschieht durch Anwendung, in der eigenen Auseinandersetzung mit Inhalten und Problemen. Der virtuelle WBS LearnSpace 3D setzt an genau diesem Punkt an, und lässt macht die Kursinhalte praktisch erlebbar – persönlich statt anonym, realistisch statt abstrakt. Auf diese Weise bleibt das Erlernte in den Köpfen der Mitarbeiter hängen.

Gedacht ist der LearnSpace 3D als Vorbereitung auf die reale Arbeitswelt. Einzelheiten dazu wird Martin Geugis aus der WBS Geschäftsleitung  am 25. Januar 2017 um 12 Uhr auf der Messe im Konferenzsaal vorstellen. Der Titel der Keynote: „Nicht Pauken! Erleben!“