Open Data
Chemnitz startet ein offenes Stadtdatenportal

© Stadtverwaltung Chemnitz

Die Stadt Chemnitz stellt ihre Daten ab sofort auf einem eigenen Portal den Bürgern zur Verfügung. Zuvor hatte bereits Leipzig als erste Stadt in Sachsen seine Daten öffentlich gemacht, Dresden will demnächst folgen. Die technische Plattform kommt bereits bei den Portalen von Berlin, Bonn, Bremen, Köln und einigen Bundesländern zum Einsatz; auf diese Weise will Chemnitz zu überregional einheitlichen Zugangs- und Nutzungsbedingungen beitragen.

Momentan bietet die Site zwar lediglich einige Dutzend Datensätze an, der Bestand soll jedoch in den kommenden Wochen und Monaten schrittweise erweitert werden. Als Lizenz wurde die Datenlizenz Deutschland – Namensnennung – Version 2.0 gewählt, die sich zu bei den deutschen Kommunen und Ländern zu einer Art Standard entwickelt hat.

Veröffentlicht am