CeBIT Security Plaza
E-Paper sondiert die IT-Sicher­heits­lage

© just 4 business

Zur CeBIT 2017 im März ist ein E-Paper erschienen, das auf der Security Plaza als Sonder­druck zu haben war, solange der Vorrat reichte. Jetzt gibt es den Sonderdruck online als PDF: „Warum Menschen die böseren Hacker sind“ ist der provo­kante Titel. Die Antwort darauf findet man gleich auf Seite 4: „Der größte Fiesling ist immer noch der Mensch.“ Hinter­grund der Titel­geschichte sind die Erfah­rungen auf der DARPA Cyber Grand Challenge, bei der Maschinen mit künst­licher Intelli­genz versuchten, Maschinen zu knacken – durch­aus mit Erfolg.

Allerdings fehlt Maschinen die kriminelle Energie: „Der Mensch bricht die Regeln des Wettbewerbs und spielt unfair“, lautet die Erklärung dafür, warum das Siegerteam in einem Vergleichswettkampf gegen 13 rein menschliche Mannschaften auf dem letzten Platz landete. Lesenswert erscheint auch der sicherheitsstrategische Beitrag ab Seite 14, „IT-Security pragmatisch aufsetzen“, in dem es genau darum geht: Maßnahmen zu ergreifen, die effektiv und machbar sind. Dazu gehören vor allem eine fundierte Einschätzung der Eintrittswahrscheinlichkeit von Schadereignissen, deren mutmaßliche Verortung und eine Bewertung der jeweils möglichen Folgen. In dieselbe Richtung geht die Geschichte ab Seite 18. Sie dreht sich konkret um die Cloud, genauer: darum, was Kunden sich vertraglich zusichern lassen müssen und wann sie auf einem Blick ins Verfahrensverzeichnis oder gar einem Audit bestehen sollten.

Das 28 Seiten starke E-Book widmet sich außerdem dem Thema Intrusion Detection in der Cloud-Ära, erklärt cIAM-Systeme für eine Vielzahl von Anwendern und fasst die Ergebnisse der jüngsten Cyberresilienzstudie kompakt zusammen: Angesichts der kommenden EU-DSGVO investieren die Firmen deutlich in IT-Sicherheit, lautet ein zentrales Resultat. Den Schluss macht ein Bericht zur Lage der DDoS-Abwehr. Es gibt zwar Einzelerfolge, doch sie verbessern die Situation nicht spürbar. Als Trost bleibt, dass es wirksame Abwehr gibt, um den Bitcoin-Erpressern zu entgehen – allerdings sind weder eigene Hardware noch Servicelösungen ganz billig.

Das E-Book zur CeBIT Security Plaza 2017 gibt es im Pressezentrum des MittelstandsWiki als komplett freies PDF in Vollversion.