Open Source
Das Konferenz­programm der Nürn­berger OSMC steht

© NETWAYS Event Services GmbH

Die jährliche Open Source Moni­toring Con­ference in Nürn­berg hat ihr Programm ver­öffent­licht. Auch der Ticket­verkauf hat begonnen.

Die nach Angaben des Veranstalters Netways weltweit führende Konferenz zu Open Source Monitoring findet dieses Jahr vom 21. bis zum 24. November im Nürnberger Holiday Inn statt. Auf dem Programm der Open Source Monitoring Conference stehen wieder zahlreiche Vorträge und Workshops, die von bekannten Experten aus dem Open-Source-Umfeld gehalten werden. Die Themen heißen beispielsweise „Icinga 2 – Distributed Monitoring“, „Automated Monitoring in heterogeneous environments“ oder „Ops and dev stories: Integrate everything into your monitoring stack“. Zum Abschluss findet am 24. November ein ganztägiger Hackathon statt. Im vergangenen Jahr zählten die Veranstalter rund 300 Besucher, die Konferenz war damit ausverkauft.

Tickets gibt es auf der Website der OSMC. Der einfache Konferenzbesuch am 22. und 23. November ohne Übernachtung im Hotel kommt auf 899 Euro plus Mehrwertsteuer, inklusive zweier Übernachtungen beträgt der Preis 999 Euro plus Steuer. Der Besuch eines Workshops am 21. sowie des Hackathons am 24. November kosten extra.