Labortechnik, Analytik & Biotechnologie
Daten­inte­gra­tion und Ge­rä­te­monitoring waren Kern­themen der analytica 2018

Die dies­jährige analy­ti­ca hat mit einem Re­kord ab­ge­schlos­sen: Rund 35.800 Be­sucher ka­men zur La­bor­tech­nik­leit­messe nach Mün­chen. Wie in an­deren Bran­chen auch war die di­gi­tale Trans­for­ma­tion das The­ma Nummer 1.

Shimadzu hat auf der Messe den noch kompakteren und schnelleren Gas-Chromatografen Nexgen GC CAGC-100 vorgestellt. CEM kam mit einer automatisierten Probenvorbereitung, dem EGDE, angereist, und Büchi Labortechnik hat gezeigt, wie Gefriertrocknung mit Infinite-Control funktioniert: Das System ermöglicht volle Prozesskontrolle auch von Mobilgeräten aus. Leybold wiederum reiste mit einer ganzen Reihe von Vakuumneuheiten nach Bayern: Die Sogevac Neo D ist eine zweistufige Drehschieberpumpe mit integrierter Filtration, die kompakt, sauber und bis zu drei Jahre lang „praktisch wartungsfrei“ (Leybold) arbeitet; außerdem ist sie 3 dB(A) leiser als marktübliche Modelle. Leistungsstark, aber leicht und kompakt sind auch die ölfreien Vorvakuumpumpen der Scrollvac-/Scrollvac-plus-Baureihe, die nicht lauter als 55 dB(A) werden.

Mit der neuen Ecodry plus hat Leybold außerdem eine saubere, kompakte und wartungsarme Pumpe in der Zwischengrößenklasse 40 bis 60 m³/h im Programm, die der Anbieter stolz als „leiseste Vakuumpumpe ihrer Klasse“ bezeichnet: „Wir haben es geschafft, die Pumpe so kompakt, einfach bedienbar und leise zu bauen, wie man es sonst nur von deutlich kleineren Geräten kennt“, sagt Produktmanager Alexander Kaiser. Ebenfalls neu: der Controller Turbo.Control i zur Überwachung der Turbovac-i(X)-Turbomolekularpumpen. Die Bedienung erfolgt hier entweder über das Display und die Fronttasten oder über die vorinstallierte Webserver-Oberfläche. Die wichtigsten Parameter werden in die Protokolldatei geschrieben; je nach Anforderung sind ganz unterschiedliche spezielle Datenabfragen möglich. Anwender können die Logdatei mit dem Turbo.Control i Data Viewer einfach einsehen, den man kostenlos von der Leybold-Website herunterladen kann. Die MS-Windows-Software analysiert das Daten- und Ereignisprotokoll und überwacht den Status und die wichtigsten Parameter.

Die nächste analytica findet von 31. März bis 3. April 2020 wieder in München statt.