Innovativer Staat
Der Digital-Gipfel 2018 kommt An­fang De­zem­ber nach Nürnberg

© BillionPhotos.com – Fotolia

Zum ersten Digital-Gipfel in der neuen Le­gis­la­tur­periode lädt Bun­des­wirt­schafts­minister Peter Alt­maier für den 3. und 4. De­zem­ber nach Nürn­berg ein.

„Beim Gipfel werden die Ergebnisse der Gipfelplattformen präsentiert, Trends vorgestellt und digitalpolitische Lösungsansätze diskutiert. Wir wollen die Digitalisierung aktiv mitgestalten, im Interesse unser Wirtschaft, aber auch der Menschen“, nennt Altmaier die Zielsetzungen des diesjährigen Treffens. Die Vorbereitung des Digital-Gipfels laufen in einem ganzjährigen Prozess. Insgesamt neun Plattformen und zwei Foren bilden die Arbeitsstruktur.

Die Plattform Innovativer Staat werden von Klaus Vitt, Staatssekretär im Bundesinnenministerium und Beauftragter der Bundesregierung für Informationstechnik, sowie Karl-Heinz Streibich, dem Vorstandsvorsitzenden der Software AG geleitet. Die Themen dieser Plattform werden in insgesamt sieben Fokusgruppen bearbeitet. Unter anderem beschäftigt sich die Fokusgruppe 4 mit dem Thema Digitale Kommunale Agenda.

Man darf auf die Ergebnisse in Nürnberg gespannt sein, insbesondere zum Thema Bürgerportal/Portalverbund in Verbindung mit dem im September 2017 verabschiedeten Onlinezugangsgesetz (OZG). Mit Nürnberg wird Bayern zum zweiten Mal Gastland des Digital-Gipfels bzw. seines Vorgängers, des Nationalen IT-Gipfels, sein.

Veröffentlicht am