Cebit 2018
Wagner zeigt Brand­schutz­lösungen für Racks und Rechenzentren

Rechen­zentren, EDV- und IT-Räume er­for­dern einen be­son­de­ren Bran­schutz. Zum einen will man im Not­fall nicht ein­fach strom­los schalten – das hätte heftige Daten­verluste zur Folge –, zum anderen kann die pure Laut­stärke man­cher Lösch­anlagen bereits die Elek­tro­nik beschädigen.

Was moderne Brandvermeidung heute leisten kann, zeigt Wagner live vor Ort auf der neuen Sommer-Cebit (11. bis 15. Juni 2018) am 360°dc-Gemeinschaftsstand D99 in Halle 12 in einer OxyReduct-Demonstrationskabine: Das System senkt den Sauerstoffgehalt im zu schützenden Bereich unter die Entzündungsgrenze der dort vorherrschenden Materialien und hält ihn kontrolliert auf diesem Niveau. Außerdem zeigt Wagner in Hannover seine Lösungen zur Brandfrüherkennung und zur Brandbekämpfung, namentlich die Titanus-Ansaugrauchmelder – sie erkennen Brandursachen bis zu 2000-mal schneller als herkömmliche Punktmelder. Speziell für Serverschränke ist der Titanus Rack·Sens entwickelt worden. Der 44,45 mm hohe Brandmelder (1 HE) lässt sich leicht implementieren und kann optional um eine Brandbekämpfung wie FirExting erweitert werden. FirExting funktioniert mit Gaslöschung und kann den benötigten Stickstoff bedarfsgerecht aus der Umgebungsluft generieren.