Drucktechnik
HEFTER vereinfacht die Broschürenveredelung

© HEFTER Systemform GmbH

Mit dem Morgana SquareFold Trim Module SFT gelingt professionelle Broschürenveredelung einfacher als je zuvor, verspricht die Firma HEFTER. Je edler und perfekter das Druckerzeugnis aussieht, desto mehr Interesse weckt es. 

Häufig entscheidet der erste Eindruck – bei Menschen, bei Produkten oder in der Werbung. Bestes Beispiel: Broschüren. Je wertiger die Verarbeitung, desto attraktiver wirkt das Druckerzeugnis. Doch was bringt der schönste Digitaldruck, wenn die Weiterverarbeitung Mängel aufweist? Das Morgana SquareFold Trim Module SFT garantiert laut Hersteller HEFTER beispielsweise präzise Front-, Kopf- und Fußbeschnitte.

Das neue Morgana SquareFold Trim Module SFT kombiniert zwei Funktionen für die Veredelung in einer Maschine: rechteckiges Pressen und den dreiseitigen Beschnitt der Broschüre. „Auf Knopfdruck werden aus einfachen Broschüren professionell verarbeitete Magazine, die haptisch und optisch für Aha-Erlebnisse sorgen“, verkündet der Hersteller. Die Neuheit soll hässlichen Seitenversatz und einen V-förmigen Rücken vermeiden und stattdessen glatte Kanten an Front, Kopf und Fuß plus einen rechteckigen Rücken garantieren. Bei allen Aufgaben unterstützt der große Touchscreen mit deutscher Menüführung. Der Einzug erfolgt automatisch per Lichtschranke.

Bei den Formaten ist viel möglich – das Spektrum reicht von A6 über A4-Querformatbücher bis hin zum fast quadratischen 320-x-310-mm-Format. Bis zu 50 geklammerte und gefalzte Blätter (200 Seiten) mit einer Grammatur von 80 g/m2 werden verarbeitet. Das Morgana SquareFold Trim Module SFT kann systemunabhängig mit diversen Maschinen kombiniert werden. Die Druckerleistung sinkt durch die nachgelagerte Endverarbeitung nicht. Die Lebensdauer des Weiterverarbeitungssystem ist wesentlich länger als die des Druckers, behauptet die Firma. Fällt eine Druckmaschine aus, kann die Broschürenveredelung einfach bei einem anderen Drucker eingesetzt werden.