Motion Control
Hohlwellen­rundtisch mit zwei Mess­köpfen positio­niert hochpräzise

© JAT – Jenaer Antriebstechnik GmbH

Die Jenaer Antriebs­technik GmbH (JAT) bringt auf die kommende SPS (26.–28. November 2019) nach Nürn­berg eine besondere Positionier­lösung für hoch­dynamische Anwen­dungen mit: einen Hohl­wellen­rundtisch, der auf ± 0,35 Winkel­sekunden genau arbeitet.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Der Thüringer Hidden Champion JAT hat den Hohlwellenrundtisch HRT-290 mit einem inkrementellen Messsystem von Renishaw und einem zusätzlichen Messkopf ausgestattet. Die JAT-Servoverstärker verarbeiten die Signale der zwei Messköpfe intern, sodass Maschinenbauer keine zusätzliche Elektronik brauchen, um die beiden TONiC-Leseköpfe gleichzeitig auszuwerten. Gedacht ist die Automatisierungslösung für Anwendungen mit sehr hohen Anforderungen an Genauigkeit und Dynamik, wie sie in Verpackungsindustrie, Druckindustrie, Halbleiterindustrie, Medizintechnik und nicht zuletzt im Sondermaschinenbau bestehen. Der „Präzisionsheld“ dreht sich getaktet und positioniert die Baugruppe in einem exakt definierten Winkel, dabei schafft er 90 Grad in 150 ms bei einem Maximaldrehmoment von 430 Nm.

Im Vergleich zu lagerintegrierten oder fremdgelagerten Messsystemen mit z.B. Luftlager kommt der HRT-290 deutlich günstiger. JAT liefert ihn komplett mit passendem Servoverstärker parametriert und anschlussfertig als vollständiges Plug-and-play-Positioniersystem. Zu finden ist er – zusammen mit weiteren applikationsspezifischen Bewegungssystemen – auf der SPS in Nürnberg in Halle 4 am Stand 4-358.