Mobilfunk
Vechta und Kronach sind innovative 5G-Förderregionen

© Deyan Georgiev – Fotolia
Veröffentlicht am

Die Landkreise Vechta und Kronach werden durch das 5G-Innovations­programm des Bundes­ministeriums für Verkehr und digitale Infra­struktur unter­stützt. Beide Land­kreise erhalten zur Um­setzung ihrer Projekte eine Förderung von je 3,9 Millionen Euro.

Im Landkreis Vechta soll das 5G-Netz für eine nach­haltigere und trans­parentere Land­wirtschaft, speziell in der Geflügel- und Schweine­zucht verwendet werden. 5G-Netze und künstliche Intelligenz sollen bei der Über­wachung der Tier­gesundheit sowie beim Nähr­stoff­management eingesetzt werden.

Im Landkreis Kronach hingegen soll eine 5G-Test­umgebung für das auto­matisierte und vernetzte Fahren im ländlichen Raum entstehen. Ent­sprechend aus­gerüstete Einzel- und Flotten­fahrzeuge sollen hier demnächst als öffentliche Verkehrs­mittel, z.B. als autonom fahrende Shuttle-Busse, unterwegs sein.

Diese und alle weiteren Projekte des Innovations­wettbewerbs findet man auf der Website des BMVI genauer beschrieben.

Von Dipl.-Jur. Niklas Mühleis, LL.M., Kanzlei Heidrich Rechtsanwälte in Hannover, www.recht-im-internet.de