Dezentrale Datenverarbeitung
Warum Edge Computing für den Mittelstand Sinn ergibt 

© Screenshot RNT Rausch

In seinem neuen Blog-Beitrag beleuchtet Server- und Storage-Spezialist RNT Rausch die dezentrale Datenverarbeitung am Rand des Netzwerks, auch Edge Computing genannt. Dabei stellt sich die Frage, ob sich Edge Computing auch für kleinere und mittlere Unternehmen empfiehlt.       

Im Blog-Beitrag „Edge Computing für den Mittelstand – Sinn oder Unsinn?“ schreibt RNT Rausch, dass es durchaus Sinn ergibt, Workloads in ein kleines Edge-Rechenzentrum zu verlagern. „Echtzeitanwendungen tolerieren keine Latenz“, so der Server- und Storage-Spezialist, „und datenintensive Analysen können schnell das Nutzererlebnis beeinträchtigen. Hinzu kommt, dass Unternehmen sensible Daten lieber vor Ort und nicht in der Cloud halten.“ Bei der Frage, ob Edge Computing für den Mittelstand relevant ist, zählt der Blog-Text die Vorteile von Edge Computing auf, beispielsweise schnellere Reaktionszeiten oder die permanente Datenkontrolle und -hoheit. Letztere spielt besonders dann eine wichtige Rolle, wenn der US-amerikanische CLOUD Act ins Spiel kommt. Denn US-Behörden verlangen die Offenlegung von Daten selbst dann, wenn dies die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verletzt. Alle US-Anbieter von Cloud-Plattformen müssen seit dem Wegfall des Privacy Shields die Daten ihrer User herausgeben, wenn amerikanische Behörden das verlangen.    

Wie sich Edge Computing in Unternehmen einbinden lässt 

Im weiteren Verlauf des Textes erklärt RNT Rausch, warum Edge-Infrastrukturen fast immer als private Cloud ausgelegt sind, welche Vorteile das hat und welchen Anwendungen und Verfahren das zugutekommt. Der Leser erfährt zudem, welche verschiedenen Ausprägungen von Edge Computing existieren, wie sich diese in Firmen integrieren lassen und welche Anforderungen ans System das stellt. Zudem beleuchtet der Server- und Storage-Spezialist weitere Vorteile von Edge Computing, etwa ein zusätzliches Plus an Sicherheit an entlegenen Standorten oder ein effizienteres Inventar- und Patienten-Management in Krankenhäusern. Sie erfahren mehr, wenn Sie den Button „Diesen Blog jetzt lesen“ anklicken. Der Link führt direkt zum Blog von RNT Rausch.