Ausbildung
Digitales Wissen muss für alle zugänglich und interessant sein

© Elisabeth Allmendinger / Heise Medien

In diesem Podcast behandelt Gisela Strnad das Thema digitale Bildung. Als Gesprächspartnerin hat sie Elisabeth Allmendinger von der Bitkom eingeladen, die dort als Bereichsleiterin für die Bildungspolitik fungiert. Sie sagt: „In erster Linie geht es darum, die politischen Rahmenbedingungen zu schaffen.“

Aber nicht nur das: Auch die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen müssen stimmen, damit Menschen jeden Alters „darauf vorbereitet werden, selbstbestimmt an der digitalen Welt teilhaben zu können“, so Elisabeth Allmendinger in diesem „heise meets … Der Entscheider-Talk“-Podcast. „Das heißt zum einen, dass digitale Kompetenzen vermittelt werden, die uns darin stärken, die digitale Transformation aktiv zu gestalten“, sagt die Bereichsleiterin für Bildungspolitik bei der Bitkom. Dazu zählt zum Beispiel die Forderung der Bitkom, verpflichtenden Informatikunterricht an Schulen einzuführen. „Da geht es um digitale Bildungsinhalte“, so Allmendinger weiter. „Das andere, wofür wir stehen als Bitkom mit unseren Bildungsaktivitäten, ist, dass die digitalen Technologien, die schon auf dem Markt sind oder kommen werden, auch pädagogisch sinnvoll eingesetzt werden können. Die Technologien revolutionieren die Bildungswelt, es muss sich die Lernkultur verändern.“

Das hat der DigitalPakt Schule bisher gebracht 

Gisela Strnad spricht im Folgenden den DigitalPakt Schule an, der 2019, also noch vor Beginn der Pandemie, verabschiedet wurde. „Man muss schon sagen, der DigitalPakt Schule war auch und ist ein Gamechanger“, sagt Allmendinger. „Ich will mir nicht vorstellen, wo wir heute stehen würden, hätten wir 2019 nicht dieses Förderprogramm auf den Weg gebracht. Es war lange überfällig und dringend notwendig.“ Dann kam das Coronavirus und legte die digitalen Defizite der Schulen gnadenlos offen, worauf die Bundesregierung mit drei Sonderausstattungsprogrammen reagierte. Heute, rund drei Jahre später, sieht Allmendinger große Unterschiede bei den Schulen, was die Digitalisierung betrifft. „Wir haben echte digitale Vorreiterschulen“, erklärt sie, „es gibt aber auch andere Schulen, die haben heute noch kein funktionierendes WLAN.“ Welche Fördergelder bisher in den Schulen angekommen sind, welche Defizite die Bitkom noch in Bildungsinstitutionen sieht und noch viel mehr erfahren Sie, wenn Sie gleich hier unten den Podcast anklicken.                      

Externer Inhalt: Mit Ihrem Klick auf die Play-Taste rufen Sie Podcasts von Podigee ab. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.