Buying Butler:Gebrauchtsoftware im Audit
Wann gebrauchte Software nach­weisbar sicher ist

Gebrauchtsoftware ist für mittel­ständische Unternehmen eine gute Möglichkeit, das IT-Budget zu schonen – im Prinzip. Denn die Hersteller wollen keinen grauen Markt dulden und klopfen über­raschend zum Audit an. Dann muss die Firma lückenlos nachweisen, dass ihre Software­lizenzen rechtmäßig erworben sind.

Open Source:OSS-Geschäftsmodelle
Wer Geld für Soft­ware ausgibt, die kosten­los ist

Rund um freie Software wurde in den vergangenen Jahren mit ver­schiedenen Geschäfts­modellen experimentiert. Einige davon haben sich als dauer­hafte Erlös­quellen etabliert, Service­konzepte ebenso wie das verbreitete Freemium-Modell. Die größten OSS-Projekte sind aber in erster Linie strategisch motiviert.

Buying Butler:Beschaffung verbessern
Warum der IT-Einkauf oft besser laufen könnte

In den meisten Unternehmen ist die IT-Beschaffung eher eine lästige Pflicht. Entsprechend sonderbar ist sie dann organisiert. Dabei hätten Entscheider hier eine Menge Spiel­raum. Axel Oppermann sagt, wo es hakt, und gibt zehn strategische Tipps, wie man sich darauf konzentriert, das Richtige zu kaufen.

Buying Butler:Office-Lösungen entscheiden
Welche Office-Lösung fürs eigene Unter­nehmen passt

Seit Office 365, Google Docs und anderen Cloud-Diensten ist es für Firmen noch schwerer, sich für eine Pro­duktivitäts­lösung zu entscheiden. Die Konzepte sind eben schwer vergleich­bar. Am Anfang, sagt Axel Oppermann, muss eine methodische Anforderungs­analyse stehen. Dann kann man gewichten – und entscheiden.

Buying Butler:Microsoft Business Checkup 2014
Wie der Microsoft Business Checkup ausgefallen ist

Cloud first, heißt es bei Microsoft. Auf der anderen Seite haben sich auch die Bedürfnisse der Anwender in den Unter­nehmen geändert. Die empirische Erhebung im Microsoft Business Checkup zeigt, dass nicht alle den Weg in die Cloud mitgehen wollen. Anderer­seits ist man an Office eben schon sehr gewöhnt.

Buying Butler:Software Asset Management, Teil 1
Wann sich Software Asset Management auszahlt

Software Asset Management ist nichts anderes als das Abwägen von Kosten und Nutzen. Dennoch gilt es bei SAM-Projekten, Fehler zu vermeiden und die Weichen für eine zukunfts­fähige IT zu stellen. Und auch bei Nach­lizenzierungen heißt es: Nicht gleich das erstbeste Angebot annehmen, sondern Preise vergleichen!

Open Source:Open Educational Resources an deutschen Hochschulen
Wo Deutschland Open Educational Resources hat

Bis vor Kurzem war Deutschland in Bezug auf Open Educational Resources (OER) ein weißer Fleck auf der Landkarte. Erst seit wenigen Jahren ist das Thema bei den Verantwortlichen angekommen – aber noch lange nicht in der Praxis. Und längst nicht alle Wissenschaftler sind von dieser Idee angetan.